Shop Spenden Sponsoren  |

Internationale Hilfsorganisation für Menschen und Tiere in Not

Kinderheim und Suppenküche

TEIL 1

Video abspielen

Kinderheim & Suppenküche

in Rumänien

Diese Gruppe von zwölf Kindern sieht auf den ersten Blick nicht aus wie eine Familie, aber auf den zweiten Blick ist es offensichtlich, dass sie alle zusammen gehören. Tatsache ist, dass sie keine leiblichen Geschwister sind, aber sie sind eine Familie.

Das Kinderheim in Rumänien ist das Herzensprojekt von einem orthodoxen Pfarrer und seiner Frau. Sie haben diese Kinder zu einer Familie vereint, indem sie ihnen Liebe und Fürsorge schenkten, die sie von ihren eigenen Eltern nicht bekommen hätten. Einige der Kinder haben eine schmerzhafte und dunkle Vergangenheit, während andere schon seit ihrer Geburt hier leben. Diese Kinder verbindet ein liebevolles Zuhause.

Der Pfarrer, der sie einst miteinander verbunden hat, verstarb und hinterließ eine Lücke, die niemand zu füllen vermag. Seitdem tragen die Kinder, die dort leben, eine große Trauer in sich, die viel zu schwer für ihre kleinen Schultern ist.
In dieser schwierigen Zeit versuchte die Direktorin alles, um den Kindern ein liebevolles und geborgenes Zuhause zu bieten und ihnen die Chance zu geben, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. Sie ist eine starke und mutige Frau. Ihre Fürsorge ist unerschütterlich.

Gemeinsam mit ihrem Mann hatte sie schon immer gegen viele Widrigkeiten angekämpft, aber als reiche der Verlust ihres Mannes noch nicht aus, schlug das Schicksal für die Heimleiterin noch einmal deutlich härter zu. Bedingt durch die Krise stellten Unterstützer, die zuvor noch mit Fördergeldern ausgeholfen hatten, ihre Hilfe ein.

Das Kinderheim soll zudem einem kommerziellen Projekt weichen. Dies gilt es mit allen erforderlichen Mitteln zu verhindern, denn das Kinderheim ist seit Jahren wichtiger Anker der Gemeinde und Anlaufpunkt für zahlreiche hungernde Menschen. Jeden Tag erhalten 200 bis 300 Notleidende – die meisten von ihnen ebenfalls Kinder – eine warme Mahlzeit und ein Lächeln.
Die Schließung des Kinderheims würde nicht nur die dort lebenden Kinder betreffen, sondern auch die gesamte Gemeinde. Hunger wird ein ernsthaftes Problem darstellen und eine Reihe von sozialen Problemen hervorrufen, die sich auf Menschen jeden Alters auswirken werden.

Die Direktorin ist am Ende ihrer Kräfte. Die Last auf ihren Schultern ist schwer und sie hat keine andere Wahl, als Equiwent um Hilfe zu bitten.

Wir haben uns entschieden, die Schirmherrschaft zu übernehmen und einzugreifen, anstatt wegzuschauen. Dies ist keine Aufgabe, die wir leichtfertig übernehmen. Wir sind uns bewusst, dass es eine große Verantwortung ist, die wir auf uns nehmen. Aber wir sind überzeugt, dass es die richtige Entscheidung ist.
Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass das Kinderheim und die Suppenküche aufrechterhalten bleiben.

 

Wir bitten daher alle, die uns helfen können, das Kinderheim und die Suppenküche zu unterstützen. Jede noch so kleine Spende hilft uns weiter.

Da es sich nun aber um ein festes Dauerprojekt handelt, freuen wir uns umso mehr über jede Fördermitgliedschaft.

Spenden Sie jetzt!

Werden Sie Fördermitglied!

Seien Sie Teil der Lösung und werden Sie Fördermitglied!
Unterstützen Sie uns bei der Bewältigung dieser schwierigen Situation und helfen Sie uns dabei, ein neues Kapitel für das Kinderheim aufzuschlagen und unsere Aufgaben langfristig zu planen.

Spendenkonto

Bankverbindung
Stichwort "Kinderheim" Monatlich
  • Empfänger: Equiwent Hilfsorganisation
  • IBAN: DE39 4126 2501 6405 7495 00
  • BIC: GENODEM1AHL
  • Volksbank Warendorf

spenden@equiwent.org

Gemeinsam Elend verhindern.

Spenden Sie jetzt!

Spendenkonto

Bankverbindung
Stichwort "Spende" Monatlich
  • Empfänger: Equiwent Hilfsorganisation
  • IBAN: DE39 4126 2501 6405 7495 00
  • BIC: GENODEM1AHL
  • Volksbank Warendorf

Mögliche Stichworte

Spende 
Wo es gebraucht wird – für uns am besten

Pferdehilfe

Hundehilfe
Auch Kastrationen, Klinik und Katzen

Humanitäre Hilfe

Deutschland

Ukraine

spenden@equiwent.org

Wenn Sie direkt über Ihren PayPal-Account spenden möchten, geben Sie als Zahlungsart bitte „Für Freunde und Familie“ an – so stellen Sie sicher, dass wirklich 100 % Ihrer Spende bei Equiwent ankommen.

Andernfalls fallen Gebühren an, für Spenden betragen diese derzeit 2,49% + 0,35 €uro – dieses Geld möchten wir lieber im Projekt verwenden.

Gemeinsam Elend verhindern.

Spenden Sie jetzt!

spenden@equiwent.org

Wenn Sie direkt über Ihren PayPal-Account spenden möchten, geben Sie als Zahlungsart bitte „Für Freunde und Familie“ an – so stellen Sie sicher, dass wirklich 100 % Ihrer Spende bei Equiwent ankommen.

Andernfalls fallen Gebühren an, für Spenden betragen diese derzeit 2,49% + 0,35 €uro – dieses Geld möchten wir lieber im Projekt verwenden.

Mögliche Stichworte

Spende 
Wo es gebraucht wird – für uns am besten

Pferdehilfe

Hundehilfe
Auch Kastrationen, Klinik und Katzen

Humanitäre Hilfe

Deutschland

Ukraine

Gemeinsam Elend verhindern.

Werden Sie jetzt Fördermitglied!

Regelmäßige Spenden sind für uns ganz besonders wichtig, denn nur mit planbaren Mitteln können wir schnelle Hilfe bei Notfällen gewährleisten.
Nur so können langfristige und nachhaltige Projekte realisiert werden.

Stehen Sie uns im Kampf gegen Elend, Hunger, Schmerz und Not bei Mensch und Tier zur Seite!

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner