Shop Spenden Sponsoren  |

Internationale Hilfsorganisation für Menschen und Tiere in Not

Hilfe für die Ukraine von rumänien aus

Equiwent für die Menschen und Tiere aus der Ukraine

Als humanitäre Hilfs­organisation sind wir geübt zielgerichtet zu helfen.

Unsere östlichste Equiwent -Klinik liegt im Grenzgebiet zur Ukraine. Auf den rumänischen Boden ist Equiwent somit ein stabiler Außen­posten der EU.
Seit vielen Jahren helfen wir der Armuts­bevölkerung der Landkreise Suceava, Botosani und Iasi. Genau diese Gebiete werden nun zu Flüchtlingscamps für die Menschen der bombardierten Gebiete und auch für deren Haustiere.. Unsere Tierklinik und unser humanitärer Dienst haben bereits wenige Stunden nach dem Beginn des Krieges ein Notfallplan eingerichtet.
Equiwent kümmert sich um die Flüchtlinge – besonders für die Kinder, die das Land teilweise ohne Begleitung verlassen, sind wir ein qualifizierter Ansprechpartner.

Zudem gibt es eine kostenlose medizinische Versorgung der geretteten Tiere und auch die Bereitstellung von Futtermittel.

Flüchtlings­unterkünfte

Bereits in den ersten Stunden nach Kriegsbeginn in der Ukraine flossen über 20.000,00 € in die Flüchtlingshilfe auf rumänischem Boden. Innerhalb kürzester Zeit hatten wir zu den umliegenden Dörfern und Städten und deren Bürgermeistern Kontakt aufgenommen – und die Not war bereits sehr groß. Die Geflüchteten schlafen auf Decken auf dem kalten Hallenboden. In Rekordzeit stellt Equiwent 500 Feldbetten bereit. In Akkordarbeit werden diese vom Equiwent-Team und freiwilligen Helfern der Gemeinde aufgestellt, sodass die Flüchtlinge endlich ein paar Stunden Ruhe finden konnten.

Die Gemeindehalle ist groß und bietet viel Platz, viele der Geflüchteten bleiben aber nur wenige Nächte. Die Menschen aufzunehmen ist nicht nur organisatorisch ein großer Aufwand, deswegen unterstützen wir auch hier mit weiteren Hilfsgütern, Getränken, Nahrung und Hygieneartikeln, um die Versorgung der Menschen sicherzustellen.

Neben der regelmäßigen Versorgung der städtischen Unterkünfte hat Equiwent selbst Unterbringungen für Familien aus der Ukraine geschaffen, damit diese sich nach der Reise durchs kriegsgeschüttelte Heimatland nun in der EU orientieren können.

Hilfe an der Grenze

Auf der Flucht tragen die Menschen ihre Tiere auf dem Arm über die Grenze, oft in Decken oder Jacken gewickelt – auf die Schnelle gab es nichts anderes. Zusätzlich zu der zurückgelegten Strecke kommt die Kälte und die lange Wartezeit am Grenzübergang. Völlig erschöpft kommen sie an, aufgewühlt berichten sie vom Geschehen in der Ukraine von den Strapazen der Flucht. Viele von ihnen sind nur knapp entkommen – häufig sind wir der erste Ansprechpartner. Wir leisten psychologische und medizinische Ersthilfe für die Menschen und versorgen die mitgebrachten Haustiere. Anders als Deutschland gilt die Ukraine noch nicht als tollwutfrei. Darum impfen wir direkt vor Ort alle Haustiere, die von ihren Besitzern mit über die Grenze gebracht worden sind. Neben Nahrung, Medizin und der erforderlichen Impfungen werden die Tiere auch durch uns gechipt und der dazugehörige EU-Pass wird ausgestellt, damit die Tiere in die EU einreisen dürfen.

Die gesamte finanzielle Herausforderung des veterinär­medizinischen Zusatzdienstes an der Grenze wird durch Equiwent getragen. Alle Kosten für Chips, die dazugehörigen EU-Pässe, Impfstoff und der Grenztierarzt sind immer und komplett durch uns finanziert.

Equiwent evakuiertund beherbergt

Pferde aus der Ukraine.

Unterstützen Sie unsere Hilfe für die Ukraine.

Spenden Sie jetzt!

Werden Sie Fördermitglied!

EQUIWENT ist und bleibt ein stabiler Partner für unsere Freunde in der Ukraine.
Ganz unabhängig davon wie sich die Lage weiterentwickelt, werden wir unser gesamtes Programm ifür die Ukraine aufrecht erhalten – EIN GROSSES ZIEL, BEI DEM WIR AUF DAUERHAFTE UNTERSTÜTZUNG UND FÖRDERMITGLIEDER ANGEWIESEN SIND.

Spendenkonto

Bankverbindung
Stichwort "Ukraine" Monatlich
  • Empfänger: Equiwent Hilfsorganisation
  • IBAN: DE39 4126 2501 6405 7495 00
  • BIC: GENODEM1AHL
  • Volksbank Warendorf

spenden@equiwent.org

Gemeinsam Elend verhindern.

Spenden Sie jetzt!

Spendenkonto

Bankverbindung
Stichwort "Spende" Monatlich
  • Empfänger: Equiwent Hilfsorganisation
  • IBAN: DE39 4126 2501 6405 7495 00
  • BIC: GENODEM1AHL
  • Volksbank Warendorf

Mögliche Stichworte

Spende 
Wo es gebraucht wird – für uns am besten

Pferdehilfe

Hundehilfe
Auch Kastrationen, Klinik und Katzen

Humanitäre Hilfe

Deutschland

Ukraine

spenden@equiwent.org

Wenn Sie direkt über Ihren PayPal-Account spenden möchten, geben Sie als Zahlungsart bitte „Für Freunde und Familie“ an – so stellen Sie sicher, dass wirklich 100 % Ihrer Spende bei Equiwent ankommen.

Andernfalls fallen Gebühren an, für Spenden betragen diese derzeit 2,49% + 0,35 €uro – dieses Geld möchten wir lieber im Projekt verwenden.

Gemeinsam Elend verhindern.

Spenden Sie jetzt!

spenden@equiwent.org

Wenn Sie direkt über Ihren PayPal-Account spenden möchten, geben Sie als Zahlungsart bitte „Für Freunde und Familie“ an – so stellen Sie sicher, dass wirklich 100 % Ihrer Spende bei Equiwent ankommen.

Andernfalls fallen Gebühren an, für Spenden betragen diese derzeit 2,49% + 0,35 €uro – dieses Geld möchten wir lieber im Projekt verwenden.

Mögliche Stichworte

Spende 
Wo es gebraucht wird – für uns am besten

Pferdehilfe

Hundehilfe
Auch Kastrationen, Klinik und Katzen

Humanitäre Hilfe

Deutschland

Ukraine

Gemeinsam Elend verhindern.

Werden Sie jetzt Fördermitglied!

Regelmäßige Spenden sind für uns ganz besonders wichtig, denn nur mit planbaren Mitteln können wir schnelle Hilfe bei Notfällen gewährleisten.
Nur so können langfristige und nachhaltige Projekte realisiert werden.

Stehen Sie uns im Kampf gegen Elend, Hunger, Schmerz und Not bei Mensch und Tier zur Seite!

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner